Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 99 - Ausgabe II/2021

-

« zurück

 

TITELTHEMA ZENSUR

03 Siegfried Lokatis – Der Argusblick des Zensors
Zur Begutachtungspraxis im „Leseland DDR“
08 Wolfgang Both – „1984“ und die DDR
Wie George Orwells Roman fast im Verlag Volk & Welt erschienen wäre
16 Jan Heijs – Heiße Briefmarken im Kalten Krieg
Postalische Zeitzeugnisse aus Ost und West
21 Reinhard Buthmann – Kein Zaungast im Wiener Café
Oder: vom Zangengriff der Zensur
28 Matthias Steinbach – Nietzsche „unter Röcken“
Der Antisozialist, die Pfarrer und sozialistische Überhennen
37 Anke Giesen – Die Verstaatlichung der Lagergedenkstätte Perm-36
Wie in Russland heute Zensur ausgeübt wird


ZEITGESCHICHTE
43 Sebastian Stude/Manolo Acktories – Namen in der Wand
Spurensuche in der Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam
48 Karl Heinrich Schäfer – Strafvollzug im „Übergang“
Der Ausschuss zur Überprüfung von Bediensteten des Justizvollzugsdienstes in Thüringen


ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION
55 Angelika Censebrunn-Benz – Heimerziehung in Spezialheimen
Eine Studie zum DDR-Erziehungssystem und dessen Bewältigung
61 „Die Stasi-Unterlagen sind ein Teil des Gedächtnisses unserer Nation,
ihre Nutzung und Erforschung ein Baustein unserer Demokratie.“
Roland Jahn über zehn Jahre im Amt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen


REZENSIONEN
67 Alexander Steder – Propaganda und Waffen gegen Israel
Zwei Studien untersuchen die antiisraelische Nahostpolitik der DDR
70 Daniel Börner – Von Lenin bis Leipzig
Zwei Bücher über Parteiliteratur und Parteijournalismus

 
 
© Geschichtswerkstatt 2021