Aktuelle Ausgabe

Gerbergasse 18, Heft 80, Cover

Leseproben:

icon linkEditorial

icon linkDie redaktionelle Arbeit an der Zeitschrift (H. Pietzsch, M. Ploenus, S. Walter – komplett)

icon linkZögert nicht, fragt nach! (J. Balogh – komplett)

 

Themenvorschau:

Heft 81: Korea (Redaktionsschluss: 7. November 2016)

Heft 82: Umwelt(-schutz) (Redaktionsschluss: 21. Februar 2017)

Heft 83: 100 Jahre Oktoberrevolution (Redaktionsschluss: 23. Mai 2017)

 

Inhalt von Ausgabe 3/2016 (Heft 80):

JUBILÄUM: 20 Jahre „Gerbergasse 18“

Babette Winter, Albrecht Schröter, Anna Kaminsky und Roland Jahn – 20 Jahre „Gerbergasse 18“. Grußbotschaften der Förderer und Kooperationspartner – S. 3

Henning Pietzsch, Michael Ploenus und Stefan Walter – Die redaktionelle Arbeit an der Zeitschrift. Rück- und Ausblicke nach 80 Heften der „Gerbergasse 18“ – S. 8

Keine Demokratiebildung ohne historische Substanz. Ein Gespräch mit dem Thüringer Landesbeauftragten Christian Dietrich – S. 12

Wolfgang Klietz und Petra Hinske – Aufklärung und Aufarbeitung in 80 Heften. Stimmen und Ausschnitte zu 20 Jahren „Gerbergasse 18“ – S. 15

TITELTHEMA: Geschichte & Demokratie

Nancy Aris – Aus der Geschichte lernen … Möglichkeiten und Grenzen von Geschichtsvermittlung – S. 17

Jens Hüttmann / Anna von Arnim-Rosenthal – Der „Fall DDR“ lohnt sich im Unterricht. Bildungsarbeit der Bundesstiftung Aufarbeitung zur Geschichte von Demokratie und Diktatur nach 1945 – S. 22

Julia Balogh – Zögert nicht, fragt nach! Geschichte aus erster Hand im Jugendbuch „Geteilte Ansichten – Jugendliche stellen Fragen zur Deutschen Einheit“ – S. 27

ZEITGESCHICHTE

Sebastian Demel – Stiften aus unternehmerischer Verantwortung. Ernst Abbe und die Gründung der Carl Zeiss-Stiftung – S. 32

Annegret Schüle / Verena Bunkus – Ofenbau-Ingenieur Kurt Prüfer (1891–1952) von Topf & Söhne. Ein Lebensweg zwischen Arbeit, Alltag und Vernichtung – S. 37

Rüdiger Stutz – „Reichsleiter Rosenberg in Jena!“ Ein Lehrstück arglistiger Kulturpropaganda im Olympiasommer 1936 – S. 42

Lenore Lobeck / Juliane Adler – Leerstände. Die Geschichte zweier Fotoausstellungen über den Zerfall historischer Altstädte in der DDR – S. 47

ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION

Uwe Hoßfeld – Eine kritische Edition wird zum Bestseller. Die Biowissenschaften und „Mein Kampf“ – S. 54

Axel Stefek – Untergrund auf Vinyl. Zur Veröffentlichung der Schallplatte einer Weimarer Punk-Band vor 30 Jahren – S. 62

Thomas Purschke – Vision der „Rock ’n’ Roll-Arena in Jena“ ist wahr geworden. Wie Udo Lindenberg einem jungen NVA-Soldaten einst das Leben rettete – S. 66

REZENSION

Baldur Haase – Denk ich an Waldheim in der Nacht … Gedanken eines ehemaligen politischen Häftlings der SED-Diktatur zu Publikationen über die Strafvollzugsanstalt Waldheim – S. 71

 
 
© Geschichtswerkstatt 2016