Aktuelle Ausgabe

Gerbergasse 18, Heft 78, Cover

Leseproben:

icon linkEditorial

icon linkZwischen Trenkerbund, Edelweißpiraten und Nationalkomitee Freies Deutschland (S. Lange – Auszug)

icon linkFreiheit und Wort (U. Scheer – komplett)

 

Themenvorschau:

Heft 79: Nicht allein die SED … Wer stützte
die Diktatur? (Redaktionsschluss: 24. Mai 2016)

Heft 80: Geschichte & Demokratie (Redaktionsschluss: 15. August 2016)

Heft 81: Korea (Redaktionsschluss: 7. November 2016)

 

Inhalt von Ausgabe 1/2016 (Heft 78):

TITELTHEMA: Minderheiten

Sascha Lange – Zwischen Trenkerbund, Edelweißpiraten und Nationalkomitee Freies Deutschland. Jugendopposition in Thüringen in der Zeit des Nationalsozialismus – S. 3

Ringo Rösener – Die „Homosexuellenfrage“ der DDR. Vom Paragrafen 175 bis zum Coming-out im Osten – S. 7

Renate Hürtgen – Können Minderheiten Geschichte machen? Die Antragsteller auf Ausreise aus dem Kreis Halberstadt – S. 13

Timo Meškank – Die sorbische nationale Minderheit in der DDR. Propagandakonstrukt der Partei- und Staatsführung – S. 19

ZEITGESCHICHTE

Sven Riesel – „Wir wollen nicht verrecken!“ Eine neue Ausstellung dokumentiert den vergessenen Gefangenenaufstand im Bautzener „Gelben Elend“ vom März 1950 – S. 24

Doris Liebermann – Ein Piratenstück. Kunst kontra Staatsmacht: Der „1. Leipziger Herbstsalon 1984“ – S. 30

Manfred W. Hellmann – Eigentlich nur ein paar kurze Fragen … Über die Schwierigkeit, im November 1988 Gewissheit zu erlangen (Teil 1) – S. 36

ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION

Henning Pietzsch – Kein symbolischer Akt. Erneute Untersuchung der Todesumstände von Matthias Domaschk – S. 42

Leona Söhnholz – Ein lebendiger Erinnerungsort. „Tage des offenen Tors“ im Kaßberg-Gefängnis Chemnitz – S. 46

Udo Scheer – Freiheit und Wort. Einige Gedanken zu Jürgen Fuchs und einige Gedanken zur Zeit – S. 48

 
 
© Geschichtswerkstatt 2016