Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 98 - Ausgabe I/2021

-

« zurück

 

TITELTHEMA TREUHAND

03 Marcus Böick – Treuhand – Next Generation?
Zur unverhofften Zukunft einer hochumstrittenen Organisation
08 Andreas Malycha – Im Spannungsfeld zwischen Bonn und Berlin
Die Treuhandanstalt und die Bundesregierung
14 Gabriele Knetsch – 30 Jahre Treuhandanstalt
Zwischen Legendenbildung und Realität
20 Mandy Tröger – Das letzte Wort hatte die Treuhand?
Zur Privatisierung der SED-Presse
26 André Steiner – Die Vereinigung von Carl Zeiss Ost und West
Zwei Unternehmen im Umbruch
32 Eva Schäffler – Bundesrepublik goes East
Beratungsaktivitäten der Treuhandanstalt und anderer Behörden in Osteuropa
36 Daniel Börner – Zwischen Tatort und Trauma
Die Treuhand spaltet bis heute

 

ZEITGESCHICHTE

40 Karin König – Hermann Flade und die Freiheit
Ein Werkstattbericht
48 Christian Stöber – Vom katholischen Milieu zur sozialistischen Vorzeigeregion?
Wie die SED versuchte, den Glauben im Eichsfeld zurückzudrängen und daran scheiterte
54 Sascha Münzel – Kreative Tschekisten
Ideenmanagement im Ministerium für Staatssicherheit

 

ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION

59 Klaus-Jürgen Neumärker – Zwischen Irrsinn und Ruhm
Zur Psychopathologie der Macht
66 Ingo Nathusius – Die Sorgen alter Herren
Ein Hausbesuch in Bonn

 

REZENSIONEN

68 Henning Pietzsch – Die DDR „nur“ eine Fußnote der Geschichte bezogen auf die Bundesrepublik!?
Eine neue Gesamtdarstellung setzt Maßstäbe
71 Daniel Börner – Geschichtswissen um jeden Preis?
Die komplexen „DDR-Bilder“ von Jugendlichen

 
 
© Geschichtswerkstatt 2021